Monatsrückblick Oktober 2017




Von den vier gelesenen Büchern haben mir drei Geschichten sehr gut gefallen, also ein sehr guter Schnitt :). Auch die Genre waren wieder bunt gemischt: Ein Krimi, ein historischer Roman, ein E-Mail Roman und ein moderner Klassiker waren im Oktober dabei.




ENTHÄLT WERBUNG*








> Gut gegen Nordwind - Daniel Glattauer (225 Seiten) > 4 Eulen
> Der Schatten des Windes - Carlos Ruiz Zafon (565 Seiten) > 2,5 Eulen
> *Granhotel Angst - Emma Garnier (314 Seiten) > 4 Eulen > Zur Rezension
> Mord im Pfarrhaus - Agatha Christie (272 Seiten) > 4,5 Eulen






Gelesene Bücher: 4
davon ebooks: 2
Gelesene Seiten/Monat: 1.376
Gelesene Seiten/Tag: 44,4
Durchschnittliche Bewertung: 3,75 Eulen





Seit ich "Mord im Orientexpress" gelesen habe, bin ich der "Krimi-Queen" verfallen. Deshalb war es nur eine Frage der Zeit, bis ich weitere Geschichten von ihr entdecken wollte. Und "Mord im Pfarrhaus" war ein grandioser, humorvoller Krimi, der bestimmt nicht der letzte Miss Marple-Fall gewesen sein wird!





*[Werbung] Rezensionsexemplar - vom Verlag dankend erhalten

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,

    das war ja ein angenehmer Lesemonat, da hast du im Schnitt recht gute Bücher erwischt. Um "Grandhotel der Angst" schleiche ich herum, so recht weiß ich nicht, ob es etwas für mich ist.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      also wenn dir der Klappentext zusagt, würde ich es mal mit "Grandhotel Angst" versuchen :)

      LG

      Löschen