Monatsrückblick Juni 2017





Ein wenig später als sonst stelle ich euch nun meine gelesenen Bücher des Monats Juni vor. Zwar waren es diesmal nur drei Stück, aber diese drei waren alle absolute großartige Geschichten. Ich habe im Juni einen Krimi-Klassiker, einen Südstaatenroman und einen Spannungsroman gelesen.


ENTHÄLT WERBUNG*








> Mord im Orientexpress - Agatha Christie (256 Seiten) > 4,5 Eulen
> Gute Geister - Kathryn Stockett (595 Seiten) > 5 Eulen
> *Babydoll - Hollie Overton (353 Seiten) > 4,5 Eulen > Zur Rezension






Gelesene Bücher: 3
davon ebooks: 2
Gelesene Seiten/Monat: 1.204
Gelesene Seiten/Tag: 40,1
Durchschnittliche Bewertung: 4,7 Eulen




Einen Monat, in dem ich ALLE Bücher empfehlen kann, hatte ich soweit ich weiß noch nie. Aber so unterschiedlich die drei Geschichten auch waren, eines haben sie alle gemeinsam: Es sind tolle und absolut lesenswerte Bücher :)



*[Werbung] Rezensionsexemplar - vom Verlag dankend erhalten

1 Kommentar:

  1. Hallo Andrea :)
    Schön, dass dir die drei Bücher so gut gefallen haben.
    Agatha Christie steht bei mir auch noch auf der Liste, insbesondere "Mord im Orientexpress". Mal sehen, wann ich dazu komme und wie ich es finde.
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.
(https://policies.google.com/privacy?hl=de)