Top Ten Thursday #1 [Aktion]






Diese Aktion stammt von Steffis Bücher Bloggeria. Es geht hierbei darum, jeden Donnerstag eine Bücherliste zu einem bestimmten Thema zu erstellen und diese Bücher vorzustellen. Das Thema in dieser Woche lautet:

10 Bücher deren Titel mit einem "A" beginnen



Puh, gleich die erste Aufgabe, bei der ich mitmache, hat mich vor eine Herausforderung gestellt. Da ich auch selten bis gar nie englische Bücher lese, ist es nochmal etwas schwerer. Es sind nun Bücher geworden, die ich auf dem SuB habe, leider nicht ganz 10 Stück.




A Long Way Down - Nick Hornby

>>Man kann sich einfach nicht in Ruhe umbringen, wenn andere dabei zusehen. Und so kommt es, dass die vier Lebensmüden, die sich Silvester auf dem Dach eines Hochhauses begegnen, nicht springen, sondern sich gegenseitig ihre Geschichten erzählen: die Hausfrau Maureen, der Talkmaster Martin, das Mädchen Jess und der Musiker JJ. Die vier verabreden, mit dem finalen Sprung zu warten. So findet eine Gruppe von Menschen zueinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten – und die einander doch auf wundersame Weise zu helfen wissen …<<





Amokspiel - Sebastian Fitzek

>>Dieser Tag soll ihr letzter sein. Die renommierte Kriminalpsychologin Ira Samin hat ihren Selbstmord sorgfältig vorbereitet. Zu schwer lastet der Tod ihrer ältesten Tochter auf ihrem Gewissen. Doch dann wird sie zu einem brutalen Geiseldrama in einem Radiosender gerufen. Ein Psychopath spielt ein makabres Spiel: Bei laufender Sendung ruft er wahllos Menschen an. Melden die sich am Telefon mit einer bestimmten Parole, wird eine Geisel freigelassen. Wenn nicht, wird eine erschossen. Der Mann droht, so lange weiterzuspielen, bis seine Verlobte zu ihm ins Studio kommt. Doch die ist seit Monaten tot. Ira beginnt mit einer aussichtslosen Verhandlung, bei der ihr Millionen Menschen zuhören ...<<





Alle sieben Wellen - Daniel Glattauer

>>Erstens: Sie kennen Emmi Rothner und Leo Leike? Dann haben Sie also „Gut gegen Nordwind“ gelesen, jene ungewöhnliche Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die einander nie gesehen haben, per E-Mail rettungslos verlieben. Zweitens: Für Sie ist die Geschichte von Emmi und Leo und ihrer unerfüllten Liebe abgeschlossen. Mag sein. Aber nicht für Emmi und Leo! Drittens: Sie sind der Ansicht, dass die Liebenden zumindest eine einzige wirkliche Begegnung verdient hätten und der Roman eine zweite Chance auf ein anderes Ende? Bitte, hier haben Sie’s! Viertens: Sie haben keine Ahnung, wovon hier die Rede ist? Kein Problem. In diesem Buch erfahren Sie alles: von Leos Rückkehr aus Boston, von Emmis Eheproblemen und von der siebenten Welle, die immer für Überraschungen gut ist.<<






Argus - Jillianne Hoffman

>>«No risk, no fun», denkt Gabriella und begleitet den gutaussehenden Reid nach Hause. Zu spät sieht sie die Kamera, zu spät bemerkt sie, dass sie nicht allein sind: Augen sehen sie sterben. Viele Augen …

Einige Jahre später erschüttert eine Serie von bestialischen Frauenmorden Miami. Ein Club einflussreicher Männer soll dahinterstecken. Nur einer kennt ihre Namen: William Bantling, vor zehn Jahren für die Cupido-Morde verurteilt und noch immer im Todestrakt des Florida State Prison. Er ist bereit, mit Staatsanwältin Daria zu reden. Aber ist sie bereit, seinen Preis zu bezahlen?<<







Der Augensammler - Sebastian Fitzek

>>Erst tötet er die Mutter, dann verschleppt er das Kind und gibt dem Vater 45 Stunden Zeit für die Suche. Das ist seine Methode. Nach Ablauf der Frist stirbt das Opfer in seinem Versteck. Doch damit ist das Grauen nicht vorbei: Den aufgefundenen Leichen fehlt jeweils das linke Auge. Bislang hat der »Augensammler« keine brauchbare Spur hinterlassen. Da meldet sich eine mysteriöse Zeugin: Alina Gregoriev, eine blinde Physiotherapeutin, die behauptet, durch bloße Körperberührungen in die Vergangenheit ihrer Patienten sehen zu können. Und gestern habe sie womöglich den Augensammler behandelt …<<






Ashes - Ilsa J. Bick

>>Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden ...<<




Alice im Wunderland - Lewis Carroll

>>Mit einem sprechenden weißen Kaninchen fängt alles an... Unversehens und kopfüber landet Alice im Wunderland, wo höchst merkwürdige Dinge geschehen. Sie trinkt Tee mit dem verrückten Hutmacher und dem Schnapshasen, trifft Spielkarten, die zum Leben erweckt worden sind, und muss ein Duell der besonderen Art gegen die böse Herzkönigin austragen...<<







 

Ausgelöscht - Cody McFadyen

>>Smoky Barrett und die anderen Hochzeitsgäste blicken auf das Brautpaar vor dem Altar. Plötzlich durchbricht Motorenheulen die Stille. Ein schwarzer Mustang hält vor der Kirche. Die Tür öffnet sich, und eine Frau wird auf die Straße gestoßen. Ihr Kopf ist kahl geschoren, die Haut von blutigen Ritzern übersäht. Sie taumelt auf den Altar zu, fällt auf die Knie und stößt einen lautlosen Schrei aus. Die Frau ist vor sieben Jahren spurlos verschwunden. Aber sie kann nicht über das reden, was ihr zugestoßen ist: Jemand hat eine Lobotomie an ihr durchgeführt und zentrale Nervenbahnen ihres Gehirns durchschnitten. Sie ist nicht tot, vegetiert aber als leblose Hülle vor sich hin. Es wird weitere Opfer geben.<<








Kommentare:

  1. Huhu,

    also Alice steht auch auf meiner Liste, ansonsten kenne ich allerdings von deinen Büchern nur Ashes (das so gar nicht mein Fall war XD) und der Rest scheint auch nicht so wirklich mein Genre zu sein.

    Liebe Grüße
    Hannah
    Mein TTT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hannah,

      naja Geschmäcker sind nun mal verschieden ;)
      Ich lese gerne im Bereich non-fiction und Thriller, wie man wahrscheinlich schnell erkennen kann :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallöchen Andrea!

    Ich bin heute zum ersten Mal auf deinem Blog und was soll ich sagen?! Ich bin direkt deine Followerin geworden. Es gefällt mir hier sehr gut und dann die Eulen im Header - wunderschön ♥

    Nun aber zu TTT :D
    Wir haben heute leider nichts gemeinsam. An Sebastian Fitzek und Cody McFadyen, sowie an Argus habe ich leider nicht gedacht :/ Ich hätte mir das Thema nicht so schwierig vorgestellt....

    Hier sind meine Top 10.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charleen,
      oh, das freut mich wirklich besonders, da ich deinen Blog auch wirklich wunderschön finde *.*

      Jaa, da gebe ich dir recht, da Thema war wirklich nicht einfach!

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo liebe Andrea!

    Von deinen vorgestellten Büchern kenne ich leider noch keines, habe allerdings "A Long way down" und den Auftakt der "Ashes" Reihe schon auf meinem Wunschzettel. Vielleicht kommst du ja bald dazu einen der Titel zu lesen, dann freue ich mich schon auf deine Meinung zu den Geshichten! ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Nina,
      ich hoffe doch, dass ich bald mal zu den Büchern komme, aber du kennst das mit den SuB-Büchern und den Neuzugängen ja ;) Da kann es schon mal etwas länger dauern :D

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hallo,

    vielen Dank für Deinen Kommentag. Ashes haben wir gemeinsam und CodyMC Fayden will ich auch unbedingt lesen.

    LG
    die Yvi
    die Yvi

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen Andrea :)

    Oh, was für ein süßer Blog! Das Layout finde ich wirklich toll ♥ Da bleibe ich doch gleich mal als Leserin da ;) An "Amokspiel" kann ich mich leider kaum noch erinnern. Ich fands, glaube ich, aber ziemlich gut ;)

    "Ausgelöscht" war sehr, sehr spannend aber für meinen Geschmack etwas zu brutal. An sich habe ich da echt nichts dagegen, aber in dem Buch wirkte die Gewalt so gewollt und dadurch irgendwie too much. "Der Augensammler" und "Alle sieben Wellen" hingegen, konnten mich restlos begeistern :)

    Kommen wir zu "Ashes". Ich könnte heute noch heulen, wenn ich daran denke, dabei ist es schon zwei Jahre her, dass ich das Buch beendet habe. Es war so verdammt gut! Ich weiß sogar noch, dass ich zum ersten Mal in meinem Leben die Uni geschwänzt habe, weil ich mich nicht von diesem unfassbar genialen Buch trennen konnte. Und dann kam Band 2 und den fand ich einfach nur schlecht. Band 3 hab ich dann abgebrochen. Das ist so frustierend :/

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen





ebookaktionen


Letzte Rezensionen

Titel Titel Titel Titel




Ich lese gerade

Titel

Seite 166 || 246