Montagsfrage #1 [Aktion]



Ich wünsche euch allen ein wunderschönes neues Jahr und hoffe, ihr hattet einen guten Start. Die Feiertage sind vorbei und mein Lesejahr kann ab jetzt beginnen. Ich freue mich riesig auf viele weitere spannende und berührende Geschichten.
Auch ich möchte mich nun der Beantwortung der Montagsfrage von Buchfresserchen anschließen. Die heutige Montagsfrage lautet:

Print oder eBook, was bevorzugst du?


Das ist für mich nicht allzu schwer zu beantworten: Print! Ich habe zwar auch einige tolle eBooks, die ich noch lesen möchte, aber wenn ich ein Buch ausgelesen habe und mich für ein neues entscheide, ist es fast immer ein gedrucktes Buch. Mit eBooks kann ich leider einfach nicht ganz so viel anfangen. Ich möchte aber in diesem Jahr auch mehrere davon lesen, da noch die ein oder andere Geschichte auf mich wartet, auf die ich mich sehr freue. Aber für mich geht nichts über ein "echtes" Buch, in dem ich blättern, und es nach dem Lesen in das Regal stellen kann.




Kommentare:

  1. Hallo Andrea,

    ich hab mich gleich mal als Leserin bei die eingetragen, da ich dein Design so unglaublich schön finde *-*

    Für mich steht Print auch noch immer an erster Stelle. Und ich denke, dass es auch in Zukunft stets meine erste Wahl sein wird! Ich mag einfach dieses Gefühl von raschelndem Papier und den Duft eines neuen Buchs. Da kommen eBooks einfach nicht mit ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,

      freut mich sehr, dass es dir gefällt :)

      Ja, genau das mag ich an gedruckten Büchern auch sehr gerne *.*

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo liebe Andrea :)

    Ich hab mich gleich mal zu Prettytiger dazugesellt. Hab jetzt zum ersten Mal bei der Montagsfrage mitgemacht und dadurch dein Blog gefunden und mich gleich mal als Leserin eingetragen. Dein Blogdesign gefällt mir auch richtig gut, ich liebe Eulen :)

    Zur Frage: Ich hab seit einem Jahr einen Reader, angeschafft weil der Sohn noch bei uns im Zimmer geschlafen hat und jedes Mal wach geworden ist wenn ich lesen wollte. Mit dem Reader hatten wir einen Kompromiss gefunden, der Sohn konnte schlafen und ich lesen :) Inzwischen schläft er im eigenen Zimmer und ich les nur noch selten im Reader. Ich mag es einfach ein Buch in den Händen zu halten, es zu riechen, zu streicheln, darin zu blättern, es bei emotionalen Passagen an mich zu drücken oder wütend zu knuffen. Das fehlt alles beim Reader. Aber hin und wieder greif ich doch auf den Reader zurück.

    lass dir liebe Grüße hier
    Sandra von Sandras kreativer Lesezeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      schön, dich als Leserin begrüßen zu dürfen :)
      Ja klar, bei deiner Situation ist ein Reader natürlich ideal. Da würde ich das auch so machen :) So kann man auch im Bett bequem lesen.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Hallo liebe Andrea,

    ich mag eigentlich beides. Obwohl - Printbücher vielleicht ein klitzekleines bisschen mehr, weil sie so gut riechen :D <3

    Toller Blog übrigens, bin dir gleich mal gefolgt.

    Wenn du Lust hast, kannst du ja mal bei mir vorbeischauen, da habe ich die Frage noch ausführlicher beantwortet.

    Ganz liebe Grüße
    Myna
    von www.myna-kaltschnee.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Myna,

      vielen Dank, das freut mich sehr :)
      Ich schaue auch bei dir gerne mal vorbei :)

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen





ebookaktionen


Letzte Rezensionen

Titel Titel Titel Titel




Ich lese gerade

Titel

Seite 195 || 409