Cover Ranking #1 [Aktion]



Heute möchte ich gerne bei einer Aktion mitmachen, die ich bei Books, Histories and Secrets entdeckt habe. Hierbei werden die Cover von den Buchausgaben der verschiedenen Länder verglichen und kommentiert, welches einem am besten gefällt. Da ich immer großen Wert auf ein schönes Buchcover lege, und Bücher auch schon mal nur nach dem Cover kaufe, finde ich diese Aktion eine tolle Idee.

Als erstes Buch habe ich mir "Engelskalt" von Samuel Bjork ausgesucht, das derzeit noch auf meinem SuB liegt. Es gibt dazu eine große Vielfalt an unterschiedlichen Covern, die ich euch nun gerne zeigen möchte. Natürlich sind es nicht alle, die veröffentlicht wurden, ich habe mir lediglich ein paar herausgepickt:






                     Niederlande                Deutschland/Österreich                 Großbritannien



                     Italien                                  Norwegen                              Spanien



                                             USA                                  Frankreich


Das niederländische Cover finde ich äußerst gut gelungen. Man merkt sofort, dass es sich um einen Thriller handelt. Dieser Wald mit dem Schnee im Vordergrund sieht sehr düster und bedrückend aus.

Auf dem 2. Platz landet bereits das deutsche Cover. Diese Schrift, die wie ein roter Faden gestaltet ist, bildet einen guten Konstrast zum Hintergrund und hebt sich ab. Auch hier gefällt mir die Atmosphäre ausgezeichnet.

Das Cover der UK-Buchausgabe finde ich ebenfalls sehr gelungen. Der düstere Wald verspricht Spannung beim Lesen.

Als nächstes habe ich mir das italienische Cover ausgesucht. Hier weiß ich nicht ganz, ob die Schirme auch wirklich etwas mit der Geschichte zu tun haben. Wenn ja, gefällt mir die Gestaltung.

Das Cover aus Norwegen kann ich nicht so ganz einschätzen. Die Anordnung von Bild und Text ist zwar ansprechend, allerdings kann ich nicht so ganz erkennen, was es darstellen soll. Deswegen ist es nur auf dem 5. Platz.

Die spanische Gestaltung gefällt mir nicht ganz so gut. Auch wenn das Cover eindeutig etwas mit der Geschichte zu tun hat, kann ich mich nicht wirklich damit anfreunden.

Auf den vorletzten Platz habe ich das Cover aus den USA gesetzt. Die Farbgestaltung finde ich für einen Thriller nicht unbedingt passend.

Zum Schluss noch das Cover aus Frankreich. Dieses ist leider gar nicht mein Fall. Es gefällt mir absolut nicht und besetzt den letzten Platz.





Kommentare:

  1. Heii

    Echt toll, dass du mit dabei bist :)
    Ich mag Thriller gar nicht aber wenn ich welche lesen würde, wäre wohl die Variante aus England die beste. Der düstere Wald sieht wirklich gruselig aus! Die italienische gefällt mir auch ganz gut, da ich das Buch jedoch nicht gelesen habe kann ich natürlich nicht sagen ob es dazu passt. Die letzten zwei Ausgaben finde ich wirklich schrecklich, die Farben sowie auch die Gestaltung sind so gar nicht meins.

    Ganz liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,

    als erstes fällt mir gar nicht das Cover ins Auge, sondern vielmehr die Titel.
    In allen Tteln geht es um das Allein reisen, nur in Deutschland heißt das Buch "Engelskalt". :D

    Das deutsche Cver gefällt mir ganz gut, vor allem finde ich toll, dass die Nadelden Querstrich durch das O darstellt. Fühlt sich denn der Titel auch anders an als der Rest des Buches? Oder ist der nur aufgedruckt?

    Das englische finde ich genial gemacht, weil die Schrift so zwischen den Bäumen steht. Total gruselig.

    Das italienische mag ich auch richtig gern, aber ich hab die gleichen Vorbehalte wie du. Es erinnert mich eher an einen Roman.

    Auch bei Norwegen stimme ich dir zu. Ich habe erst vermuet, dass es ein Schädel sein soll, aber die Augenhöhlen sind wohl zu rund. Sieht wirklich ein bisschen komisch aus.

    Die anderen Cover gefallen mir gar nicht.
    Rein optisch wäre mein Favorit das italienische, das gefällt mir richtig gut. Aber auch das deutsche und britische find ich echt klasse.

    Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ja da hast du recht, das ist mir auch aufgefallen. Schon komisch mit dem Titel :D Wobei ich "Ich reise allein" auch gut finde, da der Satz laut Klappentext ja etwas Wichtiges zur Geschichte beiträgt.

      Die Schrift der deutschen Ausgabe fühlt sich anders an, als der Rest des Covers. Der rote Faden ist etwas höher und so wirkt das Ganze in echt nochmal um einiges toller :)

      Da haben wir wohl den selben Geschmack :)

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Das ist ja mal sehr interessant! Manche Versionen (z.b. Frankreich) hätte ich im Buchladen sicher nie eines Blickes gewürdigt und andere (Norwegen & Großbritannien) hätte ich direkt angesteuert.

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!

    Dieses Buch liegt jetzt auch schon eine Weile auf meinem SuB, ohne dass ich dazu gekommen wäre, es zu lesen ... Aber vielleicht passt es ja, wenn ich das nächste Mal zu meinen Eltern nach Anif fahre. Die Zugfahrt dauert doch gute 4 Stunden, da stehen die Chancen ganz gut :).

    Was mich noch interessieren würde: Welches Cover ist jetzt wirklich auf dem letzten Platz bei dir gelandet? Weil du zweimal "Spanisch" geschrieben hast ... Mich spricht ja das französische am wenigsten an, Sieger sind bei mir das holländische und das britische ex aequo.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie,
      ich hoffe auch, dass ich ganz bald dazu komme, das Buch zu lesen :)

      Ah, tut mir Leid, das war mein Fehler. Auf dem letzten Platz liegt für mich das französische. Danke für das aufmerksame Lesen, ich bessere das gleich aus :)

      Liebe Grüße

      Löschen





ebookaktionen


Letzte Rezensionen

Titel Titel Titel Titel




Ich lese gerade

Titel

Seite 40 || 512