Mein Bewertungssystem für Rezensionen


Ich möchte euch hier kurz vorstellen, in welcher Form ich die gelesenen Bücher rezensierzen bzw. bewerten werde. Zuerst werde ich jeweils kurz auf den Inhalt eingehen und euch danach meine Meinung mitteilen.

Für jedes Buch vergebe ich bis zu 5 Eulen. Ich versuche die Bücher eher kritischer zu bewerten und auch immer alle positiven, wie negativen Eindrücke zu schildern, dabei bleibe ich natürlich fair und gebe jedem Buch eine Chance.





Bei ganzen 5 Eulen muss mich das Buch vom Hocker gerissen haben. Der Schreibstil ist unverwechselbar, die Handlung durchgehend spannend oder berührend, die Protagonisten haben einen starken Charakter und ihre Taten lassen sich stets nachvollziehen. 5 Eulen vergebe ich nur, wenn mich das Buch so überzeugt hat, dass ich es noch lange in Erinnerung haben werde. Um diese Bewertung zu bekommen, muss mich ein Buch auf ganzer Linie überzeugen.




Damit ein Buch 4,5 Eulen erhält, hat es folgende Kriterien zu erfüllen:
Mitreißende Handlung, sympathische Charaktere und eine Atmosphäre, die einen förmlich in das Buch zieht. Für diese Bewertung darf das Buch nur in einem Punkt etwas schwächer sein, was es dann nicht zu einem vollen 5 Eulen-Buch macht.




Bei 4 Eulen hat das Buch minimale Schwächen oder Längen in der Handlung bzw. konnte ich die Protagonisten nicht immer nachvollziehen. Dennoch hat mich auch ein solches Buch von sich überzeugt und wird gerne ins Regal gestellt.





Wenn ich ein Buch mit 3,5 Eulen bewerte, lese ich zwar einiges, das mir nicht gefällt, worüber ich aber durch das vorwiegend Positive hinweg sehen kann. Bei dieser Bewertung habe ich das Buch sehr gerne gelesen und die Geschichte konnte mir etwas vermitteln.





Das Buch erhält 3 Eulen, wenn es für mich einige Kritikpunkte gibt. Diese liegen meistens in der Schlüssigkeit des Plots oder im Handeln der Protagonisten. Es überwiegen aber noch die positives Aspekte des Buches.





Bei 2,5 Eulen zeigt das Buch für mich deutliche Schwächen in mehreren Punkten. Zu schwache oder klischeehafte Charaktere, nicht nachzuvollziehende Handlungsstränge oder einige Längen sind in diesem Buch vorhanden.





Bei einer Bewertung mit nur mehr 2 Eulen haben die negativen Punkte viel Platz in dem Buch eingenommen. Es konnte mich lediglich ein Teilaspekt überzeugen. Sei es auch hier wieder Protagonist, Handlung oder Atmosphäre.






1,5 Eulen vergebe ich, wenn mich das Buch überhaupt nicht mehr von sich überzeugen konnte. Die Handlung ist vorhersehbar bzw. nicht spannend. Von diesem Buch wird mir in Zukunft kaum etwas in Erinnerung bleiben.





Für die Bewertung mit 1 Eule hat das Buch für mich so gut wie alles falsch gemacht. Ich konnte nicht in Geschichte hineinfinden und auch sonst finde ich keinen einzigen positiven Aspekt, der mir gefallen hat. Nichts, nada, niente.





Die 0,5 Eulen wurden von mir noch nie vergeben. Das Buch muss hierfür grottenschlecht sein es muss und vor Rechtschreib- und Logikfehlern nur so wimmeln. Schade um die vergeudete Zeit beim Lesen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen





ebookaktionen


Letzte Rezensionen

Titel Titel Titel Titel




Ich lese gerade

Titel

Seite 166 || 246